Newsletter Handel 6 - 2016

Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Newsletter im Browser anschauen

Ausgabe Nr. 6-2016 vom 22. Dezember 2016

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

kurz vor den Weihnachtsfeiertagen erhältst du einen letzten Newsletter in diesem Jahr für ver.di-Mitglieder im Handel in Niedersachsen und Bremen. Wir gehen in Riesenschritten auf das Tarifrunden Jahr 2017 zu, vorher wollen wir uns aber etwas Ruhe und Entspannung gönnen. Wir freuen uns auf ein ereignisreiches und hoffentlich gesundes Jahr 2017.

Deine Rückmeldung oder Frage kannst du gerne senden an:
fb12.nds-hb@verdi.de

Das Team des Fachbereichs Handel

Tarifrunde 2017

Guter Vorsatz: Fitmachen für die Tarifrunde

Im kommenden Jahr werden wir unter dem Motto „Du ver.dienst mehr“ um höhere Löhne und Gehälter im Einzelhandel und Groß- und Außenhandel kämpfen. Da uns die Arbeitgeber nichts schenken werden, bereiten wir uns gut vor. Hierfür bieten wir Seminare und Bildungsurlaube für alle interessierten Kolleg/innen an. Mach‘ mit!

Weiterlesen >


Rente

Die Rente muss zum Leben reichen

Viele von uns werden in der Rente nur die Grundsicherung oder geringfügig mehr bekommen. Und die Politik will das Rentenniveau sogar weiter absenken. Alleine deshalb brauchen wir Lohnerhöhungen im kommenden Jahr - denn mehr Lohn führt zu mehr Rente. Zusätzlich erwarten wir, dass die Politik handelt und den Rentenklau beendet.

Weiterlesen >

Rentenkampagne >


Einzelhandel

Karstadt

Tarifvertrag durchgesetzt

Nach mehr als dreieinhalb Jahren Tarifflucht des Unternehmens haben die ver.di-Aktiven die Rückkehr in den Flächentarifvertrag durchgesetzt. Dies ist mit zeitlich begrenzten Einschnitten verbunden, beinhaltet aber gleichzeitig Arbeitsplatzsicherheit und Standortsicherung für alle Beschäftigten in den Filialen für die nächsten 5 Jahre.

Weiterlesen >


Kaiser's Tengelmann

Einigung

Nach einer langen Zitterpartie können die Kolleginnen und Kollegen bei Kaiser’s Tengelmann vorerst aufatmen: Nun ist der Kaufvertrag durch Edeka unter Einbeziehung von Rewe unter Dach und Fach und Arbeitsplätze, Mitbestimmung und Tarifvertrag sind gesichert.

Weiterlesen >


OBI

Tarifvertrag bleibt Ziel

Nachdem OBI den Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats und seine Stellvertreterin aus dem Unternehmen entfernt hat, will das Unternehmen nun ein neues Entlohnungssystem durchsetzen. Die Betriebsräte sollen das absegnen. ver.di hält hingegen am Ziel eines Tarifvertrags für die OBI Beschäftigten fest.

Weiterlesen >


Bleib informiert

Schau mal wieder rein! Der Fachbereich Handel im Internet

Den Newsletter empfehlen! Bitte diesen Link an Interessierte weiter senden:
http://www.verdi-services-nds-bremen.de/newsletter/fb12

Den Newsletter abbestellen? Bitte nicht als SPAM markieren! Du möchtest von uns keine Infos mehr erhalten? Bitte benutze dazu diesen Link.

Sollte das nicht funktionieren, gehe auf unsere Internetseite, gib deine E-Mail-Adresse ein und schon bekommst Du von uns keinen Newsletter mehr.

Probleme melden? Technische Probleme in Funktionen oder Probleme in der Darstellung bitte melden an die Redaktion. Bitte angeben, welches E-Mail-Programm oder welcher E-Mail-Anbieter verwendet wird (AOL, WEB.DE etc.)

Vielen Dank.

Impressum

Dieser Newsletter wird herausgegeben von ver.di Niedersachsen-Bremen, Fachbereich Handel
Goseriede 10 | 30159 Hannover

Verantwortlich: Sabine Gatz, Landesfachbereichsleiterin
Redaktion: David Matrai, Landesfachsekretär, Groß- und Außenhandel
Umsetzung: Tamara Tschikowani, TTS Marketing

Kontakt
E-Mail: fb12.nds-hb@verdi.de | Internet: http://handel-nds-bremen.verdi.de